Friedrichshafen schafft Titelverteidigung beim Volleyball Supercup

Supercup | VBL-News

Hannover hat seinen Supercup-Sieger: Der VfB Friedrichshafen hat den Volleyball Supercup fest in der eigenen Hand, denn nach 2016 holte sich der VfB auch in diesem Jahr den 3.650 Gramm schweren Pokal erneut an den Bodensee. Im ewigen Duell der Giganten zwischen Friedrichshafen und den Berlin Recycling Volleys setzten sich die Häfler am Sonntag mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:18, 25:19) in der Hannoveraner TUI-Arena durch.

08.10.2017 18:34

Neuling Schwerin gewinnt Volleyball Supercup

Supercup | VBL-News

Die Volleyball-Damen vom SSC Palmberg Schwerin haben ihrer eh schon beeindruckenden Titelsammlung eine weitere Trophäe hinzugefügt: Der amtierende Deutsche Meister gewann im Duell mit dem Pokalsieger den Volleyball Supercup 2017. Am Sonntagnachmittag gelang dem SSC ein 3:0-Triumph (25:17, 25:14, 25:18) gegen Allianz MTV Stuttgart vor 5.796 begeisterten Zuschauern in der Hannoveraner TUI-Arena – und verhinderte so die Titelverteidigung Stuttgarts.

08.10.2017 15:35

Supercup-Rekorde: Interessante Fakten rund um das Event

Supercup | VBL-News

Wer hat den härtesten Aufschlag? Wer ist die jüngste Spielerin? Hier findest du ein bisschen (Angeber-)Wissen für den Volleyball Supercup 2017. 

06.10.2017 08:09

Splitter zum Volleyball Supercup 2017

Supercup | VBL-News

In drei Tagen steigt das erste Volleyball-Highlight der neuen Saison. Bevor die Teams am Sonntag in Hannover aufeinander treffen haben wir noch ein paar interessante Fakten zusammengefasst.

05.10.2017 10:18

Bundestrainer erwartet „richtig gutes Event“

Supercup | VBL-News

Bundestrainer Andrea Giani holte mit der Nationalmannschaft EM-Silber und spielte mit seiner Clubmannschaft schon gegen den Supercup-Teilnehmer VfB Friedrichshafen. Am 8. Oktober wird er live dabei sein.

03.10.2017 10:03

Noch 12 Tage: Der Volleyball Supercup rückt näher

Supercup | VBL-News

Beim Kick-Off in Hannover wurden die wichtigsten Rahmenbedingungen für den zweiten Volleyball Supercup geklärt: Das sagen Deborah van Daelen,  Simon Tischer und Co. zum Event in der TUI-Arena.

26.09.2017 13:50

Die EM-Stars der Volleyball Bundesliga

Supercup | VBL-News

Felix Koslowski, Bundestrainer und Vereinstrainer vom SSC Palmberg Schwerin, fiebert den Volleyball-Höhepunkten entgegen. (Foto: Conny Kurth) Die meisten Spielerinnen des deutschen Kaders für die Volleyball Europameisterschaft verdienen in der Bundesliga ihr Geld. Allein die zwei Supercup-Teilnehmer Schwerin und Stuttgart stellen zehn EM-Starterinnen – das zeigt, wie stark die Volleyball Bundesliga derzeit ist.

19.09.2017 10:55

Diese „Supercup-Schmetterlinge“ spielen in Baku und Hannover

Supercup | VBL-News

Für vier Volleyball-Nationalspielerinnen stehen in den kommenden Wochen gleich zwei Höhepunkte an: Ein Schweriner Quartett spielt erst in Baku um eine EM-Medaille und dann im Supercup um den ersten Vereinstitel der Saison.

12.09.2017 09:38

Starke Partner für den Supercup

Supercup | VBL-News

SSC Palmberg Schwerin gegen den MTV Allianz Stuttgart beim DVV Pokalfinale 2017 unterstützt durch den Partner BELSANAsport (Foto: Conny Kurth) Der Volleyball Supercup bekommt für seine zweite Auflage mit Hannover nicht nur einen neuen Spielort, sondern auch neue starke Partner.

05.09.2017 10:50

Nach Handball kommt Volleyball in Hannover

Supercup | VBL-News

Wenn die TUI-Arena am 8. Oktober zum Volleyball Supercup lädt, wird Hannover zum wiederholten Mal große Athleten zu einem Top-Event begrüßen: Denn bereits in dieser Woche steigt der erste sportliche Höhepunkt der neuen Saison, wenn die Bundesliga-Handballer der Hannover Recken am Donnerstag ihr erstes Heimspiel austragen.

29.08.2017 10:57

Purzelbäume für den Viertelfinal-Einzug

Supercup | VBL-News

Egor Bogachev (Berlin Recycling Volleys) wird bei der anstehenden Europameisterschaft der Männer aufgrund einer Verletzung zum Zuschauen verdammt sein, drückt seinen Teamkollegen aber die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden und hofft, pünktlich zum Supercup wieder fit zu sein.

22.08.2017 09:15

Harte Wochen für Heynen, Okolic & Co.

Supercup | VBL-News

Länderspiel in Bremen, dann Europameisterschaft und schließlich Supercup: Warum in den anstehenden Höhepunkten der besten Volleyball-Männer so viel Supercup steckt.

15.08.2017 08:59

VfB-Motto für den Supercup: Do it again!

Supercup | VBL-News

Der VfB Friedrichshafen reist gerne zum Volleyball Supercup nach Hannover. Denn bei der Berlin-Premiere im Vorjahr verbuchten die Volleyballer vom Bodensee einen 3:0-Erfolg (25:16, 25:20, 25:21) gegen die BR Volleys für sich.

08.08.2017 09:22

BR Volleys: Vom Supercup-Fluch zum -Segen?

Supercup | VBL-News

Neue Chance, neues Glück? Wenn es nach dem Willen der Berlin Recycling Volleys geht, dann wird das am 8. Oktober auf jeden Fall so sein. Denn der Deutsche Meister hat mit seinem Gegner VfB Friedrichshafen in der TUI Arena in Hannover noch eine Rechnung offen.

01.08.2017 12:54

Supercup: Bei Stuttgart ist alles möglich!

Supercup | VBL-News

Chef-Coach Giannis Athanasopoulos steht in Hannover gleich mächtig unter Druck (Foto: Sebastian Wells, sebastianwells.de) Am 8. Oktober tritt der Allianz MTV Stuttgart zur Supercup-Titelverteidigung gegen den SSC Palmberg Schwerin an. Gegen den Deutschen Meister sind die Baden-Württembergerinnen vielleicht in der Rolle als Underdog. 

25.07.2017 09:22

Supercup: Bei Stuttgart ist alles möglich!

Supercup | VBL-News

Am 8. Oktober tritt der Allianz MTV Stuttgart zur Supercup-Titelverteidigung gegen den SSC Palmberg Schwerin an. Gegen den Deutschen Meister aus Mecklenburg-Vorpommern sind die Baden-Württembergerinnen vielleicht in der Rolle als Underdog. Aber die Stuttgarterinnen wollen in der TUI Arena in Hannover auf bekannte Tugenden setzen: Über den Teamgeist zum Erfolg. Das soll sich auch unter der Regie vom neuen Chef-Coach Giannis Athanasopoulos nicht ändern.

Chef-Coach Giannis Athanasopoulos steht in Hannover gleich mächtig unter Druck (Foto: Sebastian Wells, sebastianwells.de)Chef-Coach Giannis Athanasopoulos steht in Hannover gleich mächtig unter Druck (Foto: Sebastian Wells, sebastianwells.de)

Mit seinem Vorgänger Guillermo Hernandez arbeitete Athanasopoulos drei Jahre intensiv und erfolgreich zusammen. Und dabei gelang Stuttgart durchaus der eine oder andere Coup. In der Vorsaison wurde zunächst beim Volleyball Supercup in Berlin der vorherige Double-Gewinner Dresdner SC mit 3:1 (25:20, 25:23, 24:26, 25:20) bezwungen. Im DVV-Pokalfinale in Mannheim gab es im Januar gegen den späteren Deutschen Meister aus Schwerin mit 3:2 (22:25, 21:25, 25:23, 25:15, 15:12) einen wichtigen Sieg.

In der Meisterschaft musste sich der Allianz MTV mit Platz zwei begnügen. Und wie sich Stuttgart in der kommenden Saison aus der Affäre ziehen wird, ist schwer vorherzusehen. „Wir haben viele neue Spielerinnen im Team“, sagt Athanasopoulos. „Aber ich bin glücklich, dass wir zwölf Volleyballerinnen haben, die um ihren Platz in der Starting Six kämpfen werden. Sie müssen in jedem Training und jedem Spiel beweisen, dass sie ihre Nominierung verdienen. Das Team steht über allem. Es gibt keine Stammplatzgarantie.“

Athanasopoulos will die Dinge, die gut funktioniert haben, beibehalten. „Aber ich werde auch ein paar neue Ideen einbringen“, so der 38-Jährige. Auf Kim Renkema als Leitfigur kann der Trainer in der kommenden Saison nicht mehr setzen. Denn die Außenangreiferin wechselte ins Management des Teams. „Kim war wirklich eine wichtige Spielerin, die wir auf dem Feld sehr vermissen werden. Jetzt müssen andere zeigen, dass sie in ihre Rolle schlüpfen können und dies auch auf dem Spielfeld beweisen“, weiß der Coach.

Der Volleyball Supercup 2017 ist für Athanasopoulos gleich eine große Herausforderung. „Der Supercup wird meine erste richtige Bewährungsprobe als neuer Trainer sein. Deshalb will ich natürlich gewinnen und denke schon jetzt jeden Tag darüber nach.“ Natürlich ist der Druck riesig. „Aber wir sind sehr motiviert und ich weiß, dass jeder von uns hart arbeiten und sich auf den Supercup konzentrieren wird, sobald wir wieder zusammen trainieren. Wenn wir dann unseren Fokus beibehalten, ist alles möglich.“

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für den Volleyball Supercup 2017** (Frauen: SSC Palmberg Schwerin vs. Allianz MTV Stuttgart, Männer: Berlin Recycling Volleys vs. VfB Friedrichshafen) in der TUI Arena Hannover sind über www.ticketmaster.de (Tickethotline 01806-999 0000*) und www.eventim.de (01806-570070*) erhältlich.

* (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den deutschen Mobilfunknetzen)

** Die Eintrittskarten für den Supercup gelten ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis um 05.00 Uhr des Folgetages im Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover als Fahrausweise in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner.

veröffentlicht am Dienstag, 25. Juli 2017 um 09:22; erstellt von Retzlaff, Julia
letzte Änderung: 25.07.17 12:24